Du hast einen Führerschein der Klasse B

  • und möchtest mit einem Pferdeanhänger selbst zum Turnier fahren?
  • oder mit einem Campinganhänger in den Urlaub?
  • beruflich oder privat einen größeren Anhänger fahren dürfen?

Kein Problem! Unser Team bildet dich schnell und zuverlässig aus!

 

 

Seit dem 19.01.2013 gibt es eine neue Regelung bzgl. des Anhängerführerscheines.

Doch was verbirgt sich eigentlich dahinter? Nicht immer ist es mehr notwendig, den Führerschein der Klasse BE mit Sonderfahrten sowie praktischer Prüfung zu erwerben.
Für Personen, die eher einen kleineren Anhänger, wie z.B. einen Wohnanhänger oder Pferdeanhänger, ziehen möchten, ist oftmals die eintägige Intensivschulung zur Erweiterung der Klasse B mit der Schlüsselzahl B96 ausreichend.

Während man für die Führerscheinausbildung der Klasse BE mit ca. 600-800€ Gesamtkosten rechnen muss, ist die Eintagesschulung zu B96 weitaus günstiger. Allerdings ist zu beachten, dass eine Erweiterung auf die Klasse BE notwendig wird, wenn zukünftig eventuell ein Gespann über 4250 kg bewegt werden soll.

 

Klasse BE: Zugfahrzeug der Klasse B in Kombination mit Anhänger oder Sattelanhänger mit zulässiger Gesamtmasse des Anhängers von mehr als 750 kg und nicht mehr als 3 500 kg.

 

Erweiterung B96: Zugfahrzeug der Klasse B in Kombination mit einem Anhänger mit zulässiger Gesamtmasse des Anhängers von mehr als 750 kg und zulässiger Gesamtmasse der Fahrzeugkombination von mehr als 3500 kg und nicht mehr als 4250 kg.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fast Forward Fahrschule